Asustor ADM 4.0 ist in der Beta verfügbar: verbesserte Benutzeroberfläche, Updates für viele Module usw.

Asustor Adm 4.0 Ist In Der Beta Verfügbar: Verbesserte Benutzeroberfläche,

Asustor gibt die Einführung einer neuen Version seiner internen Software ADM 4.0 in der Beta bekannt. Letzteres bringt mehrere Verbesserungen mit sich, darunter den neuen Linux 5.4-Kernel, eine flüssigere Benutzeroberfläche, einfachere Suchen, höhere Leistung und kostenloses exFAT für alle. Leider würde Asustor sein altes NAS weglassen. Erklärungen …

asustor adm 4 - Asustor ADM 4.0 ist in der Beta verfügbar: verbesserte Benutzeroberfläche, Updates für viele Module ...

ADM 4.0 Beta

Vor einigen Wochen geben wir die bevorstehende Ankunft von . bekanntZUsustor Dan einer märger 4.0. Seitdem ist der Hersteller eher zurückhaltend … es war sicherlich besser, seine Ankunft anzukündigen. Wie üblich stellt Asustor eine Beta-Version vor der endgültigen Version zur Verfügung. Rückblickend kann die Beta-Phase kurz sein (1 Monat), aber auch viel länger (5 Monate).

Linux 5.4, Btrfs, exFAT, Samba, OpenSSL

Schauen wir uns zunächst die neuen Features an, die der Hersteller für sein NAS angekündigt hat. Zuallererst ist diese neue Version die Möglichkeit, für a auszugeben neue Linux-Kernel-Version 5.4. Wenn es nicht aktuell ist (Ende 2019), handelt es sich um eine LTS-Version… Long-Term Support bedeutet, dass der Support über einen längeren Zeitraum gewährleistet ist. Es bringt viele Sicherheitsverbesserungen und native Unterstützung fürexFAT (Wir haben kürzlich mit Synology DSM 7.0 darüber gesprochen). Das System Btrfs verbessert die Leistung und Stabilität weiter. Auf der anderen Seite können nur neuere NAS die neuen Funktionen nutzen: AS31, 32, 50, 51, 61, 62, 63, 64, 70, Nimbustor, Lockerstor und Lockerstor Pro (da sie die einzigen sind es zu unterstützen).

Das Kommunikationsmodul Samba (Microsoft Windows proprietäres SMB/CIFS-Protokoll) wird auf Version 4.12 aktualisiert, um die Leistung weiter zu verbessern (bis zu 5% laut Asustor). Samba bringt mit TimeMachine auch das Beste für Mac-Anwender sowie die Möglichkeit, Quotas zu setzen. OpenSSL entwickelt sich laut Hersteller auch für mehr Effizienz und Sicherheit …

Schnittstelle

Beim Interface sind die Änderungen relativ gering… wie immer bei Asustor. Einige Icons wurden überarbeitet, ebenso einige Menüs. Der Hersteller hat die Verwaltung seiner Benutzeroberfläche überprüft, z. B. den Dunkelmodus (ein automatischer Modus ist vorhanden) und die Anpassung der Themen wurde verbessert.

dunkles Thema - Asustor ADM 4.0 ist in der Beta verfügbar: verbesserte Benutzeroberfläche, Updates für viele Module ...

Beachten Sie, dass es möglich ist, die Form der Symbole auch im persönlichen Menü zu ändern. Außerdem bemerken wir die Ankunft von Transparenz oben in den Fenstern (siehe Screenshots).

Symbole ADM 4 - Asustor ADM 4.0 ist in der Beta verfügbar: verbesserte Benutzeroberfläche, Updates für viele Module ...

Kleine Verbesserungen, mit denen Sie Ihre Administrationsoberfläche anpassen können, z. B. das Verbindungsmuster.

Webcenter

Asustor gibt bekannt, dass es Designverbesserungen am Aufgabenmonitor gegeben hat. Leider sind diese noch nicht sichtbar, es sei denn, es ist nicht sichtbar (unter der Haube) außer den Symbolen im linken Menü. Beachten Sie auch die Ankunft der Webcenter wer laut hersteller „Ermöglicht Benutzern die einfache Auswahl der geeigneten Tools zum Konfigurieren eines Webservers“. Notiere dass der Reverse-Proxy ist noch in der Rubrik Dienstleistungen mögen Webserver (die verschwinden sollte).

Web Center - Asustor ADM 4.0 ist in der Beta verfügbar: verbesserte Benutzeroberfläche, Updates für viele Module ...

Asustor hebt auch seine neue Suchfunktion hervor und muss zugeben, dass sie ziemlich beeindruckend ist. Auf unserem Test-NAS reagiert es sofort … seien es Einstellungen, Dienste, Anwendungen, Dateien und Ordner. Es ist sehr nett.

ADM 4.0 Beta-Download (nicht für alle)

Bitte beachten Sie, dass dies eine Beta-Version ist… Sie sollte nicht auf einem Produktions-NAS mit sensiblen Daten installiert werden. Asustor gibt bekannt, dass diese neue Version von ADM 4.0 für folgende Netzwerkboxen verfügbar ist: AS10, 31, 32, 40, 50, 51, 61, 62, 63, 64, 70, Nimbustor, Lockerstor, Lockerstor Pro. Hier ist der Download-Link… Im Moment (ist es endgültig?) Die ersten NAS des Herstellers scheinen ausrangiert und würden sich auf die Vorgängerversion beschränken. Wir denken dabei insbesondere an AS-20xT, AS-20xTE, AS-30xT, AS-60xT …

Abschließend warnt Asustor, dass mit ADM 4.0 USB-TV-Dongles (anscheinend vorübergehend) nicht mehr unterstützt werden. Außerdem fügt er hinzu, dass die Anträge UPnP-Medienserver und iTunes-Server wird nicht mehr funktionieren … obwohl es immer noch möglich ist, sie über die zu findenApp Center.

Um mehr zu erfahren, konsultieren Sie die Änderungsprotokoll

.