Infuse 7 ist für alle verfügbar (iOS, iPadOS, tvOS und macOS)

Infuse 7 Ist Für Alle Verfügbar (ios, Ipados, Tvos Und

Infuse ist einer der besten Videoplayer für iOS (iPhone und iPad) und tvOS (Apple TV). Jahr für Jahr verbessert sich die Anwendung, um neue Funktionen und eine angenehme Benutzeroberfläche zu bieten. Heute, 7 . aufgießen kommt an und hier sind einige der Neuheiten …
infuse 7 - Infuse 7 ist für alle verfügbar (iOS, iPadOS, tvOS und macOS)

7 . aufgießen

Wenn du eine hast Apple TV, Sie haben sicherlich Infuse gekreuzt. Diese App liegt auf halbem Weg zwischen Kodi (wegen seiner Fähigkeit, alle Video- und Audioformate zu dekodieren) und Plex (wegen seiner schlanken Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit).

Die Anwendung Infuse ist sehr beliebt, weil sie alle Videoformate (mkv, avi, m2ts, mov…) lesen kann, einschließlich Ultra HD / 4K und DTS-HD HD-Audio, Dolby Digital Plus, um nur zwei zu nennen). Bitte beachten Sie, dass das Tool nicht dazu gedacht ist, Musik (MP3, flac…) oder Fotos wie beispielsweise Kodi zu übertragen. Nein, Infuse verarbeitet nur Videos … und das macht es gut. Aber über das Abspielen von Videos hinaus interessiert sich die Anwendung auch für Remote-Inhalte:

  • Lokaler Server wie ein NAS (SMB, NFS);
  • Remote-Server (WebDAV, FTP, SFTP);
  • Remote-Speicherdienste (Google Drive, OneDrive, pCloud, MEGA, Dropbox…);
  • aber auch Plex, Emby oder Jellyfin.

Kurz gesagt, Sie werden verstehen… es ist der ultimative Player auf Apple TV, iPhone und iPad.

Neu …

Was bringt diese neue Version von Infuse 7. Zunächst einmal ist die Anwendung jetzt kompatibel mit macOS (Mac M1 natürlich und auch ältere). Dann ist dieSchnittstelle wurde überarbeitet und nun vereinheitlicht, unabhängig vom verwendeten Gerät. Zur Erinnerung: Wenn Sie Infuse 7 für iPad erhalten, funktioniert die Anwendung auch auf Ihrem Apple TV oder Ihrem Mac. Synchronisation mit iCloud-Synchronisierung wurde verbessert, ebenso wie Bildcache. Zur Erinnerung: Auf diese Weise können Sie einen Film auf Ihrem Tablet starten und ihn dann auf Ihr Apple TV umschalten. Auf diese Weise können Sie Freigaben, Bibliotheken, Anzeigeverlauf und Bewertungen zwischen Ihren Geräten teilen. Beachten Sie auch die Möglichkeit, das Home-Interface zu überarbeiten. Sie können auswählen, was angezeigt werden soll oder nicht.

Preis und kostenlos

Wenn die Anwendung standardmäßig kostenlos ist, bleiben die Funktionen leider eingeschränkt. Wenn Sie die neuesten Videoformate (Ultra HD / 4K), HD-Audio, AirPley und Google Cast nutzen möchten, müssen Sie ein Abonnement abschließen. Der Preis ist :

  • 0,99 € / Monat (mit einer Woche kostenloser Testversion);
  • 9,99 € / Jahr (mit einem Monat kostenloser Testversion;
  • 79,99 € für den Lifetime-Plan.

Wenn Sie die vorherige Pro-Version (Infuse 4, Infuse Pro 5 oder Infuse Pro 6) hatten, ist es möglich, mit dieser neuen Version ein Jahr kostenlos zu erhalten. Erklärungen gibt es unter diese Adresse. Um mehr über Infuse 7 zu erfahren, besuchen Sie offizielle Seite

.