Synology DSM 7.0.1 (RC) ist verfügbar: Deduplizierung mit Btrfs, Volumes bis 1PB…

Synology Dsm 7.0.1 (rc) Ist Verfügbar: Deduplizierung Mit Btrfs, Volumes

Der NAS-Hersteller Synology hat gerade DSM 7.0.1 RC veröffentlicht. Diese neue Version der internen Software behebt mehrere Probleme und bringt auch Verbesserungen mit sich. Besonders überraschend ist, dass es sich um eine DSM-Version im Release Candidate handelt. Es kann immer noch Fehler enthalten, von denen Synology anscheinend ausgeht, da es beschlossen hat, es allen zur Verfügung zu stellen. Gab es eine Dringlichkeit, diese Version zu veröffentlichen? Was verbirgt das? Ist das eine neue Strategie für Synology? Erklärungen …

Synology DSM 701 rc - Synology DSM 7.0.1 (RC) ist verfügbar: Deduplizierung mit Btrfs, Volumes bis 1PB ...

Synology DSM 7.0.1-42214 (RC)

Am Dienstag, den 31. August, hat Synology beschlossen, das erste Update für DSM 7.0 anzubieten. Die Überraschung kommt daher, dass dies eine Version ist Release-Kandidat. Dies ist noch nicht die endgültige Version und kann noch einige Fehler enthalten (oder sogar ohne Grund über Nacht verschwinden). Der NAS-Hersteller bietet manchmal unfertige Versionen an (Beta, Release Candidate…), aber dies ist das erste Mal, dass er auf seinem „stabilen“ Kanal eine für alle zugängliche RC-Version zur Verfügung stellt. Dies wirft unweigerlich einige Fragen auf … Handelt es sich um eine neue Veröffentlichungsrichtlinie des DiskStation Managers? Die Antwort ist vielleicht einfacher. In der Tat, DSM 7.0.1 ist die erste Version, die mit dem NAS von . kompatibel ist FS-, SA-, XS/XS+- und DVA-Serie. Letztere konnten DSM 7 noch nicht nutzen und waren noch unter DSM 6.2 präsent.

Neu: 1 Petabyte, Deduplizierung, Synchronisation

Abgesehen von dieser Überraschung sind in dieser neuen Version mehrere wichtige neue Funktionen enthalten:

  • Unterstützung für Migration von SA3200D-Systemkonfigurationen wenn Benutzer Festplatten migrieren;
  • Unterstützung für Speicher-Cache-Spiegelung zwischen Controllern für bessere Datenkonsistenz auf dem SA3200D;
  • Ergänzung der Option “ Synchronisieren Sie remote bereitgestellte Ordner „für die Synchronisierung freigegebener Ordner ;
  • Unterstützung bei der Erstellung von Lautstärken bis zu 1PB im Btrfs-Format (Volume Peta) bei Modellen der Serien XS / XS +, SA (SA3200D ausgeschlossen) und FS-Serien;
  • Ergänzung der Datendeduplizierung auf Btrfs-Volumes bei bestimmten Modellen;
  • Unterstützung für Benutzerbenachrichtigung wenn die Speicherung von Metadaten nicht ausreicht.

Zugegeben, das sind tolle Neuigkeiten, auch wenn es sich hauptsächlich um High-End-Modelle handelt. Besonders schätzen wir die Möglichkeit der Erstellung Lautstärken bis zu 1PB (Petabyte) und natürlich die Ankunft (endlich) der Online-Deduplizierung ! Andererseits haben nur „Firmen“-Boxen Anspruch darauf: FS6400, FS3600, FS3400, SA3600, SA3400, RS4021xs +, RS3621xs + und RS3621RPxs. Beachten Sie, dass das Volume in Btrfs (100% SSD) sein muss und mindestens 16 GB RAM haben muss.

Korrekturen: VPN-Wiederverbindung, Anzeige, Schwachstellen …

Die neue DSM 7.0.1 Version bringt auch mehrere Fixes:

  • DSM konnte nicht automatisch wieder mit einem VPN verbinden nach einer Trennung;
  • Auf der Seite könnte ein Sortierproblem aufgetreten sein Details anzeigen in Ressourcenmonitor> Leistung> Festplatten wenn ein USB-Laufwerk angeschlossen war;
  • Die Anzeige der Lautstärkeeinstellungen im Lagerverwalter war falsch, nachdem Benutzer Desktop-Widgets angeheftet hatten. ;
  • das fließen in Ressourcenmonitor wird möglicherweise nicht richtig angezeigt wenn der Netzwerkverkehr des Systems oder der Durchsatz von Festplatten oder Volumes hoch waren;
  • Wenn Benutzer Erweiterungen von Drittanbietern verwendeten, um das DSM-Design zu ändern, konnten sie das Hintergrundbild nicht anpassen.
  • Wenn Benutzer (Nicht-Administratoren) Dateien mit passwortgeschützten Links teilten, wurden die Dateinamen falsch angezeigt;
  • Ein fehlerfreies Laufwerk könnte fälschlicherweise als ausgefallen erkannt werden, nachdem es beim Herunterfahren des Systems durch ein ausgefallenes Laufwerk im selben Speicherpool ausgetauscht wurde. Dieses Problem kann dazu führen, dass der Pool mit eingeschränktem Speicher abstürzt oder verschwindet.
  • Mehrere Sicherheitslücken behoben (Synology-SA-21: 25).

Aktualisieren Sie Ihr NAS

DSM 7.0.1 enthält alle neuen Funktionen von DSM 7.0: +340 MB. Wir empfehlen nicht, diese Release Candidate-Version zu installieren auf einem NAS mit sensiblen Daten. Tatsächlich sind die Risiken zahlreich… Wir empfehlen Ihnen, auf die endgültige, endgültige Version zu warten, die in den kommenden Wochen eintreffen sollte.

DSM 701 42214 - Synology DSM 7.0.1 (RC) ist verfügbar: Deduplizierung mit Btrfs, Volumes bis 1PB ...

Wenn Sie jedoch wirklich das neueste Update installieren möchten (auf eigenes Risiko), beachten Sie, dass es Ihnen nicht vom üblichen Bildschirm aus angeboten wird (Schalttafel > Update und Restaurierung …). Nein, es wird unbedingt durch die Download-Seite der offiziellen Website. Klicken Sie dann in der Administrationsoberfläche auf die Schaltfläche Manuelles DSM-Update. Beachten Sie, dass die Installation etwas langwierig ist (10 gute Minuten) und einen Neustart des NAS erfordert.

Um das Änderungsprotokoll zu finden, gehen Sie zu diese Seite auf Englisch

.